Philosophie

Unsere Philosophie leitet sich aus unserem Namen her. Oder anders herum unser Name ist uns Philosophie. Fairness bedeutet für uns einerseits eine gerechte Behandlung unserer Träger. Sie nämlich haben den härtesten Job bei der Durchführung einer Trekkingtour. Die bei uns von einem Träger zu übernehmende Last beträgt maximal 23 kg. Dies bedeutet für die Träger dass sie sich nicht von Rastpunkt zu Rastpunkt schleppen müssen, um ihren gekrümmten Rücken auszuruhen, sondern dass diese bestens im Tragen von Lasten trainierten Menschen aufrecht und mit Freuden uns bei unseren Touren begleiten. Selbstverständlich bezahlen wir den gleichen in Nepal gesetzlich festgelegten Lohn.

Fairness andererseits bedeutet dass wir unsere Touren an den Bedürfnissen unserer Gäste ausrichten und dabei oberste Priorität auf einen hohen Erlebniswert setzen. Die Höhenanpassung ist bei einer Trekkingtour in Nepal der entscheidende Faktor. Dementsprechend planen wir behutsame Anstiege, denn nur wenn Sie sich wohlfühlen könne Sie eine Tour auch genießen und die Bergwelt Nepals voll in sich aufnehmen.

Der partnerschaftliche Umgang mit den Menschen vor Ort  ist die dritte Säule in unserer Philosophie. Wir begegnen  diesen freundlichen Menschen mit Offenheit und behandeln sie einfach ebenbürtig. Die Gastfreundschaft in den Lodges die uns die Menschen dafür entgegenbringen gibt uns das Gefühl wirklich willkommen zu sein.